David Hasselhoff

Wiki

David Hasselhoff

Artikel teilen

David Michael Hasselhoff wurde am 17. Juli 1952 in Baltimore, Maryland geboren und ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Sänger.

Bekanntschaft erlangte er durch seine Rollen in den Fernsehserien Baywatch und Knight Rider.

Schauspielkarriere

Erstmalige Erfolge feierte der junge Hasselhoff von 1975 bis 1982 mit seiner Rolle des Dr. Snapper Foster in „The Young and the Restless“ (Schatten der Leidenschaft). Die dafür geschossenen Promotion-Fotos in Lederjacke und Badehose begründeten Hasselhoffs Status als männliches Sexsymbol.

Seinen weltweiten Durchbruch feierte er dann als Michael Knight in der Serie „Knight Rider“ (1982-1986). Ab 1989 stellte Hasselhoff dann einen der Protagonisten (Mitch Buchannon) in der Fernsehserie „Baywatch“ dar, ab 1991 agierte Hasselhoff auch als ihr Produzent. Darüber hinaus erschien er in mehreren kleinen Rollen in Kinofilmen, in denen er des Öfteren sich selbst spielte sowie in Casting (America’s Got Talent) und Reality Shows (Promi Big Brother).

Musikkarriere

Hasselhoffs Alben mit Liebesballaden Night Rocker (1985) und Lovin’ Feelings (1987) zeigten sich als wenig erfolgreich. 1988 entstand in Zusammenarbeit mit dem deutschen Musikproduzenten Jack White die Nummer „Looking for Freedom“, womit ihm im österreichischen und deutschen Raum Erfolge gelangen und welches er zu Silvester 1989 an der Berliner Mauer vor über 500.000 Menschen performte. Des Weiteren produzierte Hasselhoff mehrere Soundtracks für Filme sowie Singles, die unter anderem in Australien und Deutschland Chart-Platzierungen erreichten.

Privates

Hasselhoff hat mit seiner Schauspielkollegin Pamela Bach, mit der er von 1989 bis 2006 verheiratet war zwei Töchter. 2018 heiratete er die 27 Jahre jüngere walisische Verkäuferin Hayley Roberts.
  

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo