A1 startet mit HD-Tonqualität für Handys

Absolut rauschfrei

© APA-Fotoservice/Ian Ehm

A1 startet mit HD-Tonqualität für Handys

Der heimische Marktführer Telekom Austria (A1) rüstet sein Mobilfunknetz mit HD Voice auf. Die neue Audio-Technologie soll die Sprachwiedergabe auf Handys hörbar verbessern, was sich insbesondere im lauten Umfeld positiv bemerkbar mache.

"HD Voice ready"
Ab Juli 2011 soll HD Voice in Wien verfügbar sein, ab September 2011 in ganz Österreich. Allerdings wird dafür ein Handy benötigt, das "HD Voice ready" ist. Das wären beispielsweise das HTC Desire HD, das Nokia C7, 5230, N8 und das Samsung Omnia 7.

Multi-Rate
Die Technologie basiert auf dem AMR-Wideband Codec (Adaptive Multi-Rate). Dieser Algorithmus für die Sprachkomprimierung ist in der Lage, Sprache und andere Töne in High-Definition-Qualität wiederzugeben. Eine effiziente Sprachcodierung erlaubt es dabei, die Bandbreite des übertragenen Audiospektrums zu verdoppeln: Anstelle des bisherigen Frequenzbereichs von 300 bis 3.400 Hertz unterstützt HD Voice ein Spektrum von 50 bis 7.000 Hertz, teilte die Telekom am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen