Sonderthema:

2048 Kerne!

2048 Kerne!

AMD bringt schnellste Grafikkarte der Welt

Jetzt hat AMD wieder zurückgeschlagen. Wie berichtet, wurde die Radeon HD 6990 von der GeForce GTX 590 von Nvidia als schnellste Grafikkarte der Welt abgelöst. Doch mit der brandneuen Radeon HD 7970 sind die ehemaligen Kräfteverhältnisse zugunsten AMDs wieder hergestellt.

Echtes Highend-Gerät
Bei der 28 Zentimeter langen Karte war eindeutig klotzen statt kleckern angesagt. So verfügt sie über die weltweit erste im 28-Nanometer-Verfahren (von TSMC) gefertigte Desktop-GPU Tahiti XT mit 2048 Rechenkernen, 128 Textureinheiten und 32 Rasterendstufen. Darüber hinaus ist sie auch DirectX 11.1 kompatibel und ermöglicht dank AMD Eyefinity Stereo 3D. Weitere Highlights sind u.a. der GDDR5-Speicher mit 3 GB, der über nicht weniger als 384 Datenleitungen angebunden ist und ein separater HD-Video-Transcoder (Video Codec Engine/VCE), der Full-HD-Material schneller als in Echtzeit umwandelt. Dafür benötigt man aber eine eigene Software. 4K-Displays werden über DisplayPort 1.2 HBR oder HDMI 1.4a 3 GHz direkt angesteuert. Wer einen Monitor mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Bildpunkten verfügt, kommt in den Genuss einer horizontalen Auflösung von 12.800 Pixeln.

Energiebedarf
Neben der Leistung spielt aber auch der Stromverbrauch eine große Rolle. AMD konnte auch hier Fortschritte erzielen. So verbraucht die Grafikkarte dank "ZeroCore Power " überhaupt keinen Strom, wenn sie nicht benutzt wird (auch wenn der Rechner läuft).

Verfügbarkeit und Preis
AMDs neues Flaggschiff kommt am 9. Jänner 2012 in den Handel. Der Preis liegt bei rund 500 Euro. Zunächst wird es aber nur eine begrenzte Stückzahl geben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen