Android-Handy& Online-Marktplatz starten

Samsung

© Samsung

Android-Handy& Online-Marktplatz starten

I7500 Galaxy
Das neue Smartphone startet am 2.September in Österreich und kann mit einer umfangreichen Ausstattung auftrumpfen. Neben dem Google-Betriebssystem für mobile Geräte "Android" statten die Koreaner ihr Handy mit Technologie auf dem neuesten Stand aus. Dank UMTS, EDGE und HSDPA wird Internetsurfen nicht zur Geduldsprobe und alle bekannten Google-Anwendungen (GMail, Maps, etc.) können ohne Einschränkungen genutzt werden. Verbindungen zum YouTube-Portal sind ebenfalls vorinstalliert. Das 3,2-Zoll große Display wird via Touchscreen bedient und die integrierte 5-MP-Kamera sorgt für ordentliche Aufnahmen. Des Weiteren steht ein 8 GB großer interner Speicher, der mittels microSD-Card auf 40 GB erweiterbar ist, zur Verfügung. Ein GPS-Empfänger (Navi-tauglich) ist ebenfalls mit an Bord.
Samsung hat auch an die Musikfans gedacht und stattet das Handy mit einer 3,5 mm Klinke aus, wodurch fast jeder handelsübliche Kopfhörer an das Gerät angeschlossen werden kann. Eine Bluetooth Verbindung und WLAN haben die Entwickler ebenfalls integriert.
Zu haben ist das Handy bei A1 zu einem Preis ab 99 Euro.

Hier nach den neuesten Handys shoppen

Online-Marktplatz
Neben dem Smartphone kündigte Samsung am Dienstag eine weitere Neuentwicklung an. So startet das Unternehmen am 14. September in einigen europäischen Ländern (Frankreich, Italien, England) einen eigenen Marktplatz für Omnia-Handys. Weitere Länder (darunter auch Österreich) folgen einige Wochen später. Der Internet-Shop gleicht jenen von anderen Anbietern (Bsp.: Apple, Google, Nokia, Blackberry). Beim Starttermin sollen die Nutzer auf rund 300 Apps zurückgreifen können, Ende des Jahres soll das Angebot auf rund 2000 Anwendungen ausgebaut werden. Da das I7500 auf der Android-Plattform basiert, kommen Käufer dieses Handys aber nicht in den Genuss des neuen Marktplatzes.
Diese können sich jedoch aus dem Fundus des Google-Angebots für Android-Handys bedienen. Der große Vorteil bei Google-Handys ist ja genau der freie Android-Store, von dem hunderte kostenlose (da von freien Entwicklern kreiert) Anwendugen heruntergeladen werden können.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen