Apple verkaufte schon über 2 Mio. iPads

iPad-Rekord

© APA

Apple verkaufte schon über 2 Mio. iPads

Der US-Computerkonzern Apple hat wenige Tage nach dem internationalen Marktstart weltweit mehr als zwei Millionen Exemplare seines Tablet-PCs verkauft. Laut einer offiziellen Aussendung wurde diese Absatzmarke innerhalb von weniger als 60 Tagen nach dem Verkaufsbeginn in den USA erreicht. Zum Vergleich: Die erste Generation des iPhones verkaufte sich innerhalb von 74 Tagen "nur" eine Million Mal. Und schon damals glaubten viele Experten daran, dass dieser Rekord eine Bestmarke für die Ewigkeit sei. Wie sich nun herausstellte, konnte Apple diesen eigenen Rekord mit dem iPad-Start förmlich pulverisieren. Kein Wunder, dass Apple in der letzten Woche Microsoft als wertvollstes IT-Unternehmen ablöste.

Eine Million in 28 Tagen
Wie berichtet hatte Apple in den Vereinigten Staaten innerhalb von einem Monat eine Million iPads verkauft. Der Kleincomputer mit dem hervorragenden Touch-Display war erstmals Anfang April in den Geschäften.

Österreich-Start im Juli
Wie viele Geräte nun in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Italien, Kanada, Schweiz, Spanien und Australien über die Ladentheke gingen, schlüsselte der Konzern nicht einzeln auf. Hier ist das iPad seit Freitag zu haben. Weitere Märkte (darunter auch Österreich) sollen im Juli folgen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen