Sonderthema:
Chaos in Boutique nach Facebook-Aktion

Video: Shop wird verwüstet

Chaos in Boutique nach Facebook-Aktion

Nun hat erneut eine Facebook-Ankündigung für Chaos gesorgt. Dieses Mal handelte es sich zwar um keine Privatparty, die unbeabsichtigt als öffentliche Veranstaltung auf der Plattform angekündigt wurde, sondern um eine Aktion einer Szeneboutique in Berlin. Laut einem Bericht von "Bild" hat die vor allem bei Jugendlichen sehr beliebte schwedische Modekette "Weekday" über Facebook einen Abverkauf der aktuellen Kollektion angekündigt.

Teenies kletterten auf Regale und klauten Lampen
Die Verkaufsaktion ging am vergangenen, verkaufsoffenen Sonntag über die Bühne. Das Geschäft lockte mit Preisen von ein bis acht Euro unzählige Jugendliche an. Als der Shop um 13 Uhr endlich öffnete, stürmten über 500 Teenager das Geschäft. Mit einer Verkaufsfläche von 700 Quadratmetern ist die Boutique zwar nicht klein, für so viele Personen auf einen Schlag ist sie aber nicht ausgelegt. So kam es schnell zu wüsten Szenen. Einige Jugendliche kämpften um die besten Stücke, manche kletterten sogar auf Regale. Als der Aggressionspegel weiter anstieg, wurden sogar Einrichtungsgegenstände wie Lampen demontiert und geklaut. Kein Wunder, dass dabei selbst das Verkaufspersonal in Panik geriet. Die Verkäuferinnen flüchteten in die Umkleidekabinen.

Ein Wartender hat sein Handy-Video ins Internet gestellt:



Stellungnahme
Nachdem das Chaos beseitigt war, bestätigte eine Weekday-Sprecherin, dass der Laden auf diesen Ansturm nicht vorbereitet war. Sie entschuldigte sich bei den Betroffenen, bestätigte aber auch, dass zukünftige Aktionen wieder via Facebook publiziert werden. Dann will das Unternehmen aber besser vorbereitet sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen