Sonderthema:
EA - FIFA Fussball-WM Südafrika 2010

Game des Jahres

© Electronic Arts

EA - FIFA Fussball-WM Südafrika 2010

Mit "FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010" bringt Electronic Arts gut einen Monat vor dem Start der richtigen Fußball-WM (11. Juni bis 11. Juli) das einzige, offiziell lizenzierte Videospiel für diese WM in den Handel.

Siegen ist kein Kinderspiel
Wie schon das herkömmliche Fifa10 zeichnet sich auch die Spezialausgabe durch hervorragende Grafik und geniale Steuerung aus. Dieses Mal stehen aber nicht der Club-Fußball und die einzelnen Ligen im Vordergrund, sondern nur die Nationalteams, die sich auch für das größte Sportereignis des Jahres (mehr Zuschauer als bei den olympischen Winterspielen) qualifiziert haben. Somit kann sich der Spieler alle Emotionen und die Leidenschaft vor Ort quasi direkt ins Wohnzimmer holen. Aufgrund des Online-Modus kann man Fans rund um den Globus herausfordern (siehe unten). Doch auch das Zocken mit Freunden macht Spaß. Vor allem dann, wenn jeder Spieler eine eigene National-Elf favorisiert. Das große Ziel ist natürlich die weltbekannte Trophäe zu erobern, und sich als Fußball-Weltmeister feiern zu lassen.

Dieses Ziel ist jedoch nicht einfach zu erreichen, denn die Gegner zeigen sich sehr kampffreudig. Reale Spielzüge, verbesserte Entscheidungen von Schieds- und Linienrichter und authentische Platzverhältnisse lassen selbst Fifa10-Profis an ihre Grenzen kommen. Geschenkt wird einem bei diesem Spiel wirklich nichts. Die Reise von der Qualifikation bis zum Endrundenturnier wird nämlich mit vielen Gameplay-Innovationen umgesetzt: Heim- und Auswärtstaktiken für jedes Land, situationsbezogene Taktiken im Spiel oder Höheneffekte, durch die die Spieler schneller erschöpfen und sogar die Fluglinie des Balls beeinflusst wird. So kann es dazu kommen, dass die echte WM bereits vorbei ist, und man es als Computer-Spieler immer noch nicht bis ins Finale geschafft hat. Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade sorgen jedoch dafür, dass selbst Laien nach einer gewissen Trainingszeit mit den Klassemannschaften mithalten können.

fifa6

Auch Österreich kann Weltmeister werden
Obwohl Österreich bei dem Event leider nicht vertreten ist, können heimische Zocker ihre eigene Nationalmannschaft dennoch bis ins Finale führen. Zum ersten Mal überhaupt gibt es einem kompletten und realistischen Online-Turniermodus. Dabei zieht man in den Kampf gegen Fans aus anderen Ländern. Dieser Modus beginnt bei der Gruppenphase, geht weiter zur KO-Runde und schließlich bis hin zur Chance, zum Champion der Fußball-Weltmeisterschaft gekrönt zu werden.

Merkmale
Gamer können als eine von 199 Mannschaften von der Qualifikation bis hin zur virtuellen Nachbildung der Endrunde antreten. Gespielt wird in den 10 offiziellen Stadien, die realistisch dargestellt werden.

pegi1 pegi4 pegi3

Plattformen
FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 ist seit 29. April 2010 für PlayStation 3, Xbox 360, PSP und Wii sowie bereits seit 26. April für das iPhone verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen