Facebook bekommt Lokalierungsfunktion

"Freunde-Finder"

© Facebook

Facebook bekommt Lokalierungsfunktion

Die mehr als 500 Millionen Nutzer des Internet-Netzwerks Facebook können demnächst verfolgen, wo ihre Online-Freunde sich aufhalten. Laut einer offiziellen Aussendung des Unternehmens würden die Mitglieder mit dem neuen Dienst auch feststellen können, welche Veranstaltungen und Angebote in der Umgebung zu finden sind.

Funktion ist deaktivierbar
Facebook kündigte einen umfassenden Datenschutz für die Nutzer des Lokalisierungsdienstes an, etwa durch die Möglichkeit, die Funktion auszuschalten. Das Social-Network macht damit etablierten Diensten wie Gowalla, Mogree (aus Österreich) oder Foursquere Konkurrenz.

Neue Werbeeinnahmen
Das Unternehmen kann damit vom lukrativen lokalen Werbemarkt profitieren, der vor allem von Geschäftsleuten wie Restaurantbetreibern getragen wird. Allein in den USA wird der Wert auf einen zweistelligen Milliarden-Betrag geschätzt und hat bereits Konkurrenten wie Google und Yelp angelockt.

Derzeit funktioniert der Lokalisierungsdienst nur in den USA. In Kürze soll er jedoch weltweit starten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen