Verkaufsstart für HTCs Tablet-PC

Bereits erhältlich

Verkaufsstart für HTCs Tablet-PC "Flyer"

Mit seinen zahlreichen Top-Smartphones hat sich HTC in kürzester Zeit zum Global Player gemausert. Seit dem Mobile World Congress 2011 steht fest, dass der taiwanesische Konzern aber noch weitere Ziele hat. Denn dort wurde mit dem Flyer der erste eigene Tablet-Computer präsentiert. Und dieser ist seit 13. Mai in Europa erhältlich. Im Gegensatz zu den anderen neuen Android-Konkurrenten (Xoom, Galaxy Tabs 8.9 und 10.1, etc.) läuft das Flyer nicht mit dem für Tablets optimierten Betriebssystem Android 3.0 "Honeycomb" sondern mit Android 2.3 "Gingerbread". Darüber liegt die eigene Benutzeroberfläche "Sense".

Schick und leistungsfähige
Hingucker des 420 Gramm leichten Geräts ist sein Aluminiumgehäuse, das optisch etwas an das Smartphone HTC Legend erinnert. Beim Display setzt HTC auf einen "nur" 7-Zoll großen Multitouchscreen. Dieser beeindruckt jedoch mit einer Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten. Als Prozessor verbaut HTC einen Singlecore-Chip von Qualcomm mit einer Taktrate von 1,5 GHz. Hinzu kommen ein Arbeitsspeicher von 1 GB-RAM und ein interner Flash-Speicher von 16 GB. Letzterer lässt sich via microSD-Karte erweitern.

flyer_neu_story1.jpg © HTC

Inernet und Kameras
Neben WLAN steht zum Surfen gegen Aufpreis auch ein UMTS-Modem bereit. Dieses soll dank HSPA+ Downloadgeschwindigkeiten von 14,4 MB pro Sekunde ermöglichen. Bluetooth 3.0 und zwei Kameras sind ebenfalls mit an Bord. Jene an der Vorderseite bietet eine Auflösung von 1,3 MP und dient für Videochats. Auf der Rückseite kommt eine 5 MP-Kamera inklusive Blitz zum Einsatz, mit der auch Videos aufgezeichnet werden können. Letztere können über die integrierte HDMI-Schnittstelle, oder kabellos per DLNA-Stream an größere Displays übertragen werden.

Starttermin und Preis
Das Flyer ist in zwei Version erhältlich. Das Einstiegsmodell (16 GB und WLAN) kostet 499 Euro, für die Variante mit WLAN und 3G/UMTS werden 699 Euro fällig. Im Lieferumfang ist der "Magic Pen" inkludiert. Dieser kann statt den Fingern zum Schreiben und Tippen auf dem Touchscreen verwendet werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen