Sonderthema:
Amazon bald mit eigenem Tablet-PC Amazon bald mit eigenem Tablet-PC

Medienbericht

© Reuters

© Amazon

Amazon bald mit eigenem Tablet-PC

Amazon will einem Medienbericht zufolge bereits in wenigen Wochen einen eigenen Tablet-PC auf den Markt bringen und damit dem iPad von Apple Konkurrenz machen. Der Marktstart werde voraussichtlich im August oder September sein, berichtet die Digitimes am Mittwoch unter Berufung auf einen Komponenten-Hersteller in Taiwan. Damit könne das Tablet rechtzeitig zum Erntedankfest in den USA und in Europa zum Weihnachtsgeschäft verfügbar sein, hieß es.

Der Digitimes zufolge wird das neue Tablet von Quanta Computers gebaut und unter anderem mit Prozessoren von Texas Instruments, mit einem Touch-Display des taiwanesischen Herstellers Wintek und LCD-Bestandteilen von ILI Technology ausgestattet werden. Wie der Kindle dürfte auch das Tablet aus der Entwicklerschmiede Lab126 stammen, einer eigenen Tochter von Amazon. Die kleine Firma sitzt in Cupertino, ganz in der Nähe von Apple, und sucht aktuell Techniker, Produkt-Designer und Software-Entwickler.

Bereits seit mehreren Wochen kursierten Gerüchte
Gerüchte über ein Amazon-Tablet kursieren seit mehreren Wochen im Netz, meist unter Berufung auf den Hersteller Quanta Computer. Amazon selbst hat die Pläne bisher nicht bestätigt. Amazon-Chef Jeff Bezos schloss allerdings wiederholt aus, dass das Unternehmen irgendetwas auf den Markt bringen könnte, das seinem Lesegerät Kindle, dem nach eignen Angaben derzeit bestverkauften Produkt bei Amazon, Konkurrenz machen könnte. Ein eigenes Tablet könne aber auch eine gute Ergänzung zum Kindle sein, schätzt Gene Munster, Analyst bei Piper Jaffray. Munster geht dem Blog "The Next Web" zufolge davon aus, dass Amazon im kommenden Jahr rund 2,4 Millionen portable Computer verkaufen könnte.

Anders als die populären Tablet-Computer besitzt das Kindle ein Schwarz-weiß-Display auf Basis der E-Ink-Technologie, das als digitales Lesegerät besonders augenschonend und energiesparend ist. Allerdings eignen sich auch die multifunktionalen Tablets mit ihren berührungsempfindlichen Farbdisplays als Lesegerät für E-Books. Die Firma E-Ink hatte zuletzt in Taiwan auf der DisplayWeek ein erstes Farbdisplay auf Basis der eigenen Technologie vorgestellt. Ob dies bei Amazon zum Einsatz kommt, ist jedoch fraglich, da es bis zur Marktreife noch dauern dürfte.

Starke Konkurrenz für Apples iPad
Für Apples iPad könnte ein Tablet von Amazon eine ernsthafte Herausforderung bedeuten. Ähnlich wie Apple bietet der Online-Einzelhändler seinem großen Kundenstamm eine komplette Infrastruktur für Online-Einkäufe. Erst vor kurzem eröffnete das Unternehmen einen eigenen AppStore für Android-Anwendungen. Experten gehen deshalb davon aus, das Amazon sein Tablet mit einem Betriebssystem auf Basis von Googles Android ausstatten dürfte.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Google-Suche zeigt Flüchtlings-Hetze im Netz
Erschreckend Google-Suche zeigt Flüchtlings-Hetze im Netz
Die Auto-Vervollständigungen von Google zeigen, wonach Österreicher suchen. 1
Worauf der Apple-Chef jetzt setzt
Zukunfts-Trends Worauf der Apple-Chef jetzt setzt
Tim Cook sieht Zukunft unter anderem in Apps für Gesundheit und Spaß. 2
Attersee nun auch virtuell erkundbar
Geniale App Attersee nun auch virtuell erkundbar
Top 7 der Tauchplätze nach exakten geografischen Daten visualisiert. 3
Pebble: Neues Gadget & 2 Smartwatches
Produkt-Offensive Pebble: Neues Gadget & 2 Smartwatches
"Core" sorgt dafür, dass man das Smartphone nicht mehr braucht. 4
Spotify ist weiter am Vormarsch
Noch mehr Nutzer Spotify ist weiter am Vormarsch
Rund 89 Millionen Menschen weltweit hören Musik mit dem Streamingdienst. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
In Hiroshima Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
Der Atombombenabwurf über Hiroshima war der erste Einsatz dieser Waffe. Zehntausende starben in den ersten Sekunden nach der Explosion.
So heiß wird das Wochenende
Wetter So heiß wird das Wochenende
Das erste richtige Sommerwochenende steht vor der Tür.
News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
News TV News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
Themen: Wirbel um Wahlkarten, Musik-Spektakel in Schönbrunn, So heiß wird das Wochenende
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
USA Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
US-Präsident Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
Medien berichten, der scheidende US-Präsident habe ein Haus mit neun Schlafzimmern im Nordwesten von Washington D.C. im Auge.
Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
300 Menschen an Bord Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
Eigentlich hätte sie am Freitag mit 319 Passagieren in Richtung Seoul abheben sollen. Doch dann quoll Rauch aus dem linken Triebwerk der Boeing.
Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
In Wien Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
Chris Bienert beschreibt in einem Youtube Video seine persönliche Erfahrung bei der Bundespräsidentenwahl 2016.
Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Chile Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Die Demonstranten werfen der Mitte-links-Regierung vor, notwendige Reformen des Bildungssystems zu verschleppen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.