Dalai Lama hat  nach 2 Tagen 100.000 Fans

Twitter-News

© AP

Dalai Lama hat nach 2 Tagen 100.000 Fans

Wie am Mittwoch bekannt wurde will nach Google nun auch der Internetkonzern Yahoo! Twitter-Nachrichten (Tweeds) für sein Geschäft nutzen. Kurzmitteilungen aus dem Dienst tauchen in den USA ab sofort auf den Webseiten des Konzerns auf und werden mit den dort behandelten Themen verknüpft, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. In Deutschland startet das Angebot Unternehmensangaben zufolge im ersten Quartal. Yahoo! hat mit dem Sozial-Netzwerk Facebook zuletzt eine ähnliche Vereinbarung getroffen. Google macht Twitter inzwischen zudem mit einem eigenen Dienst unter dem Namen Buzz Konkurrenz.

Dalai Lama hat mehr als 100.000 Anhänger
Auf einer neuen offiziellen Seite des Dalai Lama bei dem Micro-Blogging-Dienst haben sich innerhalb von zwei Tagen mehr als 100.000 Internetnutzer registriert. Das Exil-Oberhaupt der Tibeter wolle auf diese Weise mit seinen Anhängern in aller Welt in Kontakt treten, teilte die tibetische Exil-Regierung im nordindischen Dharamsala mit. Den Angaben zufolge hatte sich der 74-Jährige am Montag nach einem Treffen mit Twitter-Gründer Evan Williams in Los Angeles dem Netzwerk angeschlossen. Der Dalai Lama lebt seit 1959 im indischen Exil.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen