Campino & Minichmayr: Liebes-Auftritt Campino & Minichmayr: Liebes-Auftritt Campino & Minichmayr: Liebes-Auftritt Campino & Minichmayr: Liebes-Auftritt Campino & Minichmayr: Liebes-Auftritt

Im Burgtheater

© APA/Herbert P. Oczeret

© APA/Herbert P. Oczeret

© APA/Herbert P. Oczeret

© APA/Herbert P. Oczeret

© APA/Herbert P. Oczeret

Campino & Minichmayr: Liebes-Auftritt

Dementi klingen gemeinhin anders. „Ich möchte nichts tun, um Spekulationen anzuheizen oder zu dementieren“ – so Die Toten Hosen-Stimme Campino (46) im ÖSTERREICH-Interview über seine Beziehung zu Birgit Minichmayr (32). Trotzdem taten der Punk und die Schauspielerin Montagabend vor 2.000 Besuchern im Wiener Burgtheater alles, um die Spekulationen über ihre Liebe weiter anzuheizen: Während dem Song Seeräuberjenny streichelten seine Finger wieder und wieder ihre Beine entlang. Bei Auflösen suchte sie seine starke Schulter. Dazwischen: Verstohlene Blicke, ständige Berührungen und zum Abschied ein Küsschen.

Offensive
Seit dem gemeinsamen Auftritt in Brechts Dreigroschenoper (2006) finden die Gerüchte um ihre Liaison immer neue Nahrung. Auch weil Campino sich damals nach fünfjähriger Beziehung von seiner Freundin Karina Krawczyk (37) getrennt hatte. Jetzt gehen die beiden in die Offensive – nicht nur am Burgtheater, sondern auch im Video zum Song Auflösen: Liebesszenen mit viel nackter Haut. Campino: „Wir wissen, dass wir aufeinander zählen können. Ich hoffe, dass diese Freundschaft noch lange Bestand hat, weil sie eine tolle Frau ist.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.