Doherty fiel vor Konzert in Graz in Ohnmacht

Überdosis

Doherty fiel vor Konzert in Graz in Ohnmacht

Chaos-Auftritt von Skandal-Rocker Pete Doherty (29, Ex-Freund von Kate Moss) am Wochenende in Österreich. Mit drei Stunden Verspätung wankte er in der Nacht zum Freitag auf die Bühne des Grazer NonStop-Pornokinos. Dabei mussten seine 400 Fans froh sein, dass er überhaupt noch auftreten konnte. Denn keine vier Stunden davor hatte Doherty einen Ohnmachtsanfall – hervorgerufen durch eine Drogen-Überdosis.

Notarzt gegen Überdosis
Bange Momente in Hausdorf, wo Doherty bei seiner Austro-Freundin, der Pornokino-Betreiberin Bettina Aichbauer, Unterschlupf fand – und kaum mehr machte als schlafen und Drogen zu konsumieren. Letzteres scheinbar mit größter Vorliebe. Knapp nach 21 Uhr – stieß Aichbauer via Telefon verzweifelte Hilfeschreie los: „Wir brauchen einen Arzt.“ Doherty war ohnmächtig, dann brachte ihn der Notarzt wieder zu Bewusstsein.

Ohne Drogen geht nichts
Unfassbar: Nur zwei Stunden später fuhr er vor dem Pornokino vor. Nach dem schlaffen Konzert stornierte er um 2.45 Uhr früh sämtliche Termine und Interviews – mit haarsträubendem Grund. „Solange Pete keine Drogen bekommt, macht er gar nichts“, so sein Manager. Gestern verließ er Graz Richtung Holland.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.