Farrah Fawcett aus Klinik entlassen

Krebs-Erkrankung

© Photo Press Service, www.photopress.at

Farrah Fawcett aus Klinik entlassen

Die schwer kranke US-Schauspielerin Farrah Fawcett ist mehrere Tage nach ihrer Einlieferung in ein Krankenhaus wieder nach Hause zurückgekehrt. Die durch die US-Serie "Drei Engel für Charlie" bekannt gewordene Fawcett sei auf den Beinen und freue sich darauf, das Osterfest zu Hause verbringen zu können, sagte ihr Arzt, Lawrence Pio, am Donnerstag der Internetausgabe des US-Magazins "People". Laut Pio wurde die 62-Jährige wegen innerer Blutungen behandelt, die jedoch nicht direkt mit ihrer Krebserkrankung im Zusammenhang gestanden hätten.

Fawcett schien den Krebs nach einer langwierigen Chemotherapie zunächst besiegt zu haben, bevor er im Mai 2007 wieder auftrat. Medienberichten zufolge kehrte die Schauspielerin erst kürzlich aus Deutschland zurück, wo sie sich einer speziellen Behandlung mit Stammzellen unterzogen haben soll. Die 62-Jährige hatte sich bereits im Herbst 2007 in Deutschland behandeln lassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.