Katie Price

© Photo Press Service, www.photopress.at

"Große Brüste sind out!"

"Ich hatte große Brüste. Sie sind aus der Mode gekommen", erklärt Busenexpertin Katie Price, die ihre Silikonimplantate vor einigen Monaten gegen (etwas) kleinere austauschen ließ. Der Eingriff war, wenn man dem Model glauben darf, dringend notwendig: "Meine Brüste waren neun Jahre alt. Die Implantate sind abgesunken und ich wollte, kleinere haben."

Pete gefällt's
Wo sie schon mal dabei war, ließ Katie bei dem Eingriff gleich ihre Nase richten. Ehemann Peter Andre hat kein Problem, dass sich seine Frau ständig verändert: "Pete liebt meine Nase, weil er seine schon vor Jahren machen ließ."

Dass die Fleisch gewordene Barbypuppe mehr an sich ändern ließ, liegt auf der Hand. Doch von einer OP-Sucht will sie nichts hören: "Manche Leute treiben es bis ins Extrem. Bei mir waren es feine Änderungen."

Vor die Wahl zwischen einem Designer-Kleid und einem Designer-Körper gestellt, würde Katie sich übrigens für den Schönheitschirurgen entscheiden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.