Hasselhoff hatte 2 Alkoholvergiftungen in 3 Tagen

Rückfall

© Photo Press Service, www.photopress.at

Hasselhoff hatte 2 Alkoholvergiftungen in 3 Tagen

David Hasselhoff kann die Finger wohl doch nicht vom Alkohol lassen. Erst im Oktober hatte er einen Rückfall. Damals begab er sich freiwillig ins Krankenhaus. "David hatte einen kleinen Rückfall und erkannte sofort, wie wichtig es ist, sich an seine Ärzte zu wenden. Es geht ihm gut und er wird in der Früh entlassen", erklärte sein Sprecher damals.

Alkoholvergiftung
Wie der National Enquirer berichtet, war das nicht seine letzte Entgleisung. Nun landete Hasselhoff wieder in der Notaufnahme des Cedars Sinai Medical Centers - mit einer Alkoholvergiftung. Und das gleich zwei Mal in nur drei Tagen. "David sah grässlich aus. Er urinierte sich ein. Er sabberte und lallte so schlimm, dass man kein Wort verstand, das er sprach", schildert ein Augenzeuge seinen Zustand.

Töchter haben Angst
Freunde des Ex-Baywatch-Stars wissen, dass dieser schwere Rückfall kein Einzelfall war: "Er geht ins Krankenhaus, geht wieder raus, sagt, er sei kuriert, und trinkt weiter." Seine Töchter Taylor (17) und Hayley (15) machen sich große Sorgen um David. Sie leben täglich mit der Angst, eines Tages könnte ein Polizist vor ihrer Türe stehen und sagen, ihr Daddy wurde tot aufgefunden.

David Hasselhoff setzt damit auch das Sorgerecht für seine beiden Töchter aufs Spiel. Erst im Mai hatte ein Video für Aufregung gesorgt, das Taylor von ihm gemacht hat: Völlig besoffen lag er auf dem Boden, konnte kaum noch sprechen und versuchte einen Hamburger zu essen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.