Hatte Britney Sex vor ihren Kindern?

Enthüllungen

Hatte Britney Sex vor ihren Kindern?

Britney und ihr neuester Lover

slideshowsmall

Der Prozess um das Sorgerecht für die beiden Söhne Sean Preston (2) und Jayden James (1) zwischen Britney Spears und Kevin Federline begann am Mittwoch. Erste Zeugenaussagen enthüllen Erschütterndes über den Alltag der ehemaligen Sauberfrau des Pop-Biz.

Alk & Sex vor den Kindern
Zu Beginn des Prozesses sagten ehemalige Angestellte der Sängerin - zwei Kindermädchen und ein Bodyguard - unter Eid aus. Wie das Star Magazine berichtet, gab eine der beiden Nannys an, dass Britney vor ihren Kindern nicht nur jede Menge Alkohol in sich reinleert, sondern sogar Sex vor ihnen hat!

"Ihr seid beide Fehler!"
Besonders schlimm: Wenn Britney betrunken ist - und das kommt häufig vor - entladen sich ihre Aggressionen auf ihre kleinen Söhnchen. Eine ehemalige Angestellte erzählt, sie wird unter Alkoholeinfluss oft wütend. Dann schreit sie die Kinder an. Einmal soll sie sogar gesagt haben: "Ihr seid beide Fehler!". Sie wirft ihnen vor, sie sind eine Last für sie und der Grund, warum ihr Vater sie verlassen hat.

Nasse Windeln
Wie die Nanny zu Protokoll gab, soll Britney sich nur um ihre Kinder kümmern, wenn ihr gerade danach ist, mit ihnen zu spielen. Das Windeln-Wechseln ist eine Aufgabe, die sie nicht besonders schätzt - das schiebt sie ganz auf ihre Angestellten ab. Wenn gerade niemand in der Nähe ist, müssen sie oft stundenlang mit nassen Windeln ausharren, bis sie gewechselt werden. Auch das Essen bekommen die Kleinen meist von einer Nanny oder vom Bodyguard. Auf eine gesunde Ernährung für ihre Söhne legt sie gar keinen Wert: Es gibt Fastfood, Süßigkeiten und starken Kaffee mit Milch und Zucker.

"Sie hält beide Kinder bis 23.00 Uhr auf, wenn sie vorher einschlafen, weckt sie sie auf", schildert eine Ex-Nanny den Alltag. Damit will Spears sicherstellen, dass sie in der Früh ausschlafen kann.

Nackt vor den Angestellten
In ihrem Haus bewegt Brit sich gerne nackt - auch vor ihrem Personal. "Bin ich schön? Sehe ich sexy aus", werden Hausmädchen, Nannys und Leibwächter dann von ihr gefragt. "Sie ist extrem unsicher", urteilt ein ehemaliger Mitarbeiter. Er vermutet: "Sie stellt Leute ein, damit sie ihre Freunde sind."

Mit Lover ins Hotelzimmer
Kevin Federline ist - nach diesen Enthüllungen kein Wunder - zuversichtlich, dass ihm das Sorgerecht für seine Söhne zugesprochen wird. Britney trägt weiterhin ihren Teil dazu bei: Nach jüngsten Berichten über ein Sex-Abenteuer mit einem Studenten und lesbischen Spielchen mit ihrer Ex-Assistentin Shannon Funk, zeigte sie sich nun mit Criss Angel, einem amerikanischen Magier. Nach einer Party verschwand das Paar Händchen haltend in einem Hotelzimmer. Ein solch unsteter Lebenswandel wird vor einem amerikanischen Gericht nicht besonders gut ankommen.

Doch zumindest auf Safer Sex legt sie wert. Ihren Bodyguard schickte sie noch schnell los, um eine wichtige Besorgung für sie zu erledigen: "Bring mir aus dem Laden noch ein paar Kondome."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.