Jessica Schwarz gesteht Suizid-Versuche

Romy-Darstellerin

© AP

Jessica Schwarz gesteht Suizid-Versuche

Jessica Schwarz wird am 11. November im ORF das Publikum als Romy Schneider bezaubern. Die deutsche Schauspielerin sieht der Filmlegende, die 1982 mit gebrochenem Herzen auf tragische Weise ums Leben kam, verblüffend ähnlich. Auch in ihrem Leben finden sich Parallelen. Nach der Trennung von Alain Delon, er hinterließ eine Strauß Rosen und einen Abschiedsbrief, versuchte Romy Schneider sich das Leben zu nehmen. Jessica wollte sich ebenfalls umbringen, gesteht sie in der deutschen Bild Zeitung.

Suizidversuch
"Beim ersten Mal war ich 15 oder 16 und eigentlich war es auch kein richtiger Selbstmordversuch. Es war eher dieses Ritzen, also das Borderlining", erinnert Jessica sich im Bild-Interview. Jahre später stand die Schauspielerin vor den Trümmern einer Beziehung: "Das andere Mal war es Liebeskummer. Es passierte nach einer Trennung und dem Trinken bis zum Umfallen. Es war ein Hilfeschrei. Es war vor dreieinhalb Jahren."

Große Liebe
Auf die Frage, wer ihr Alain Delon, ihre Lebensliebe ist, antwortet Jessica vorsichtig: "Ich bin ja erst 32. Wer weiß, was noch passiert. Aber ich glaube, dass es Daniel (Brühl) ist. Es ist einfach so. Wir trennten uns vor dreieinhalb Jahren."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.