Jodie Foster: Bloß kein Botox

Gelassen altern

© Reuters

Jodie Foster: Bloß kein Botox

"Man weiß, was man kann und wo man beruflich steht. Und diese Entspanntheit sieht man dann auch im Gesicht. Ganz ohne Botox." Mit der Gewissheit, "dass man nicht mehr Miss America oder Olympia-Sportlerin wird", stelle sich eine Gelassenheit ein. Ein Vorteil des Älterwerdens sei auch, dass ihr ein Film "alle drei, vier Jahre" mittlerweile ausreiche. "Für 45-Jährige gibt es nicht allzu viele Rollen", sagte Foster einer Vorausmeldung des Blatts zufolge.

Europa - Fan
Trotz ihres Faibles für europäische Kultur fühle sie "sehr amerikanisch": "Ich schätze Europa und seine Kultur mehr als viele meiner Landsleute", sagte die Schauspielerin, deren neuer Film "Die Insel der Abenteuer" demnächst in die Kinos kommt. "Aber Vorsicht: Auch ihr habt Macken!", mahnte Foster die Europäer: "Letzten Sommer war ich in Frankreich. Wissen Sie, wie schwierig es ist, im August einen Installateur zu finden?"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.