Julian Khol: Seine Liebe erregt ganz Deutschland

Erster Liebes-Talk

© Roman Fuhrich

Julian Khol: Seine Liebe erregt ganz Deutschland

Dieses Paar ist eine pure Augenweide! Topmodel Julian Khol (29) und RTL-Star Nazan Eckes (32) sind frisch verliebt – dies wussten ÖSTERREICH-Leser zuerst. Jetzt erregt die Lovestory des „Ösi-Models“ mit der deutsch-türkischen Moderatorin (RTL, „Punkt 12“) ganz Deutschland. Von Bild bis Bunte – alle Medien berichten über das neue Traumpaar. „Der Rummel um meine Person ändert für mich nicht viel“, so Khol zu ÖSTERREICH. „Wir sind deswegen damit an die Medien gegangen, damit wir uns nicht mehr verstecken müssen.“

Erster Liebes-Talk
Julian Khol, den Star-Designer Jean-Paul Gaultier als Model entdeckte, studiert derzeit Malerei in Düsseldorf. Die schöne Nazan lernte er am diesjährigen Life Ball im Mai kennen – bei einem Boxkampf der Klitschkos trat das Neo-Paar nun erstmals gemeinsam auf. „Ich fand ihn auf Anhieb toll“, so Eckes in Bunte. „Er ist eine Wohlfühlpackung für meine Seele.“

Die exotische Schönheit hat bereits eine Ehe hinter sich. Im März 2007 trennte sie sich nach elf Jahren von Unternehmer Claus Eckes (40). „Noch pendeln wir zwischen Köln, wo ich lebe, und Düsseldorf. Vielleicht ziehen wir aber bald zusammen“, so Eckes.

Mit ÖSTERREICH spricht Khol über seine Beziehung zur Star-Moderatorin und die Folgen:

ÖSTERREICH: Ihre neue Beziehung zu TV-Star Nazan Eckes sorgt für Wirbel. Wie gehen Sie damit um?
Julian Khol: Es ändert sich für mich nicht viel. Natürlich ist in Deutschland der Maßstab bei den Medien ein anderer. Wahnsinn! Nazan und ich wollten deswegen damit raus, weil wir nicht von Paparazzis „abgeschossen“ werden wollten. So können wir endlich in Ruhe etwas essen gehen.

ÖSTERREICH: Sie werden in der Bild-Zeitung als „Ösi-Model“ bezeichnet. Hoffen Sie jetzt auf lukrative Angebote als Model?
Khol: Nein! Ich beschäftige mich nach wie vor mit meiner Malerei. Wenn interessante Angebote kommen, dann werde ich sie annehmen – das war aber in den letzten Jahren auch schon so. Aber ich werde jetzt nicht wieder beginnen, hauptberuflich zu modeln. Dafür habe ich einfach nicht die Zeit.

ÖSTERREICH: Wie und wann hat es denn zwischen Ihnen und Nazan Eckes gefunkt?
Khol: Naja, gefunkt ... Wir haben uns einfach gut verstanden! Wir haben uns beim Life Ball kennengelernt und dann sind wir in Kontakt geblieben. Ich war eigentlich gar nicht auf eine Beziehung eingestellt, war nicht auf der Suche nach einer Freundin – es hat mich einfach alles überrumpelt (lacht).

ÖSTERREICH: Eckes lebt in Köln, Sie in Düsseldorf. Wie funktioniert diese Beziehung?
Khol: Köln ist ja gleich ums Eck! Wir arbeiten beide sehr viel. Und sind beide ehrgeizige Menschen. Aber das ist, finde ich, sehr angenehm – da fallen natürlich viele Beziehungsprobleme weg.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.