Kanye West:

Nach MTV-Eklat

© FilmMagic.com/Getty

Kanye West: "Ich schäme mich so"

Einen Tag nach den MTV Video Music Awards sitzt Kanye West ganz kleinlaut auf dem Besucherstuhl bei Jay Leno. Zum Gaudium seiner Gäste fragt der kultige Talkmaster: "Hattest du einen harten Tag?" "Ja, es war sehr schwierig", antwortet Kanye (32). Es ist der Abend nach Wests peinlichem Ausraster bei den MTV Video Music Awards. Während der Dankesrede von Taylor Swift war er auf die Bühne gestürmt: "Ich freue mich wirklich für dich, ich lasse dich fertig sprechen, aber Beyoncé hatte eines der besten Videos aller Zeiten."

Bei Jay Leno gibt er zu, er "setze sich mit der Tatsache auseinander, dass er jemanden verletzt hat oder jemandem etwas genommen hat, weil er Menschen helfen wollte."

"Schäme mich"
"Es war sehr unhöflich. Und ich hätte gerne die Gelegenheit, mich bei dieser Person zu entschuldigen", rudert der Star zurück. Er habe erkannt, dass sein emotionaler Auftritt ein Fehler war, als er Taylor Swift das Mikrofon zurückgab und sie nicht weiter sprach. "Ich schäme mich einfach, dass ich jemand anderen verletzt habe."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.