Lampe: Das Leid der neuen Tier-Lady

Ihr Hund hat Krebs

© Elisabeth Niesner/ÖSTERREICH

Lampe: Das Leid der neuen Tier-Lady

Sie ist derzeit gefragt wie nie: Ab Sonntag startet Katrin Lampe (32) mit ihrem neuen Tier-Magazin Hund & Katz auf ATV (18.30 Uhr) und am Mittwoch darauf kuppelt sie bei Bauer sucht Frau. Bei so viel Erfolg hat die TV-Beauty allen Grund zum Strahlen. Doch erlischt die Kamera, dann denkt Lampe nur mehr an ihre Windhündin Sunny. Seit einem Jahr – so erzählt die Moderatorin im Interview mit TV-AUSTRIA – kämpft sie um das Leben ihres Hundes.

Krebsdiagnose
Vor einem Jahr erhielt sie die niederschmetternde Nachricht: Sunny (8) hat Krebs im Magen-Darmbereich. "Es gibt viele Arten, aber sie hatte die aggressivste Form", so Lampe traurig. "Ich habe mich lange mit den Ärzten beraten und mich dann für eine Chemotherapie entschieden. Sonst wäre sie sofort tot gewesen." Es folgte eine Operation, in der der "riesige Tumor" aus dem Bauch geschnitten wurde und danach begann die Chemo. "Sie musste oft sechs Stunden lang ruhig sitzen und ich war immer dabei. Die Nebenwirkungen waren dann das nächste Problem." Denn durch die Medikamente musste Sunny erbrechen und bekam Durchfall. "Sie hat alles tapfer durchgestanden. Doch jetzt hat sich ihr Herz verschlechtert und sie bekommt wieder Medizin."

Psychische Belastung
Lampe stürzt sich in die Arbeit, um sich von ihren Sorgen um Sunny abzulenken. "Jedes Mal, wenn sich der Hund unwohl fühlt, werde ich nervös", beschreibt sie ihr Leid. "Die Hunde sind meine Kinder und ich erlebe diese Krankheit wie bei einem Familienmitglied. Das ist alles sehr traurig." Und auch sehr teuer. Denn die Behandlungen in der Tierklinik Breitensee bei Experten Dr. Kopf ("Er hat Sunny das Leben gerettet.") kosten mehrere tausend Euro und werden natürlich nicht von der Krankenkasse übernommen. "Ich gebe für meine Hunde den letzten Cent. Hauptsache es geht ihnen besser!", stellt Lampe im TV-AUSTRIA-Gespräch klar.

Letzte Jahre
Eines ist ihr aber auch klar: In den nächsten Jahren kehrt der Krebs in Sunnys Körper zurück und sie wird sterben. "Dafür gibt es keine Prognose. Ich kann mit ihr jetzt nur von Moment zu Moment genießen.“ Der Tag, an dem Sunny nicht mehr ist, wird für Lampe ein sehr trauriger. "Ich will es mir nicht vorstellen. Ich habe schon einmal einen Hund sterben sehen und das war einer der schrecklichsten Tage meines Lebens..."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.