Mausi ließ sich für Dschungel-Show Botox spritzen

Weg mit den Falten

© TZ Oesterreich Niesner Lisi

Mausi ließ sich für Dschungel-Show Botox spritzen

Große Ereignisse (und auch nicht ganz so große) werfen ihre Schatten voraus: Wenn Mausi Lugner (41) ernst macht und demnächst in Down Under Käfer verspeist und in Larven badet, dann muss es wenigsten in maximaler Schönheit sein. Ergo führte Mausis erster Weg am Montag zur Reality-Show-Vorbereitung in die Nobelklinik Ästhetic Center des Wiener Beauty-Arztes Dr. Artur Worseg. Derselbe gilt als Experte für Botox & Co. und genießt schon seit Langem Mausis ganzes Vertrauen, zeichnet er doch auch für das Anwachsen ihrer Brüste von Körbchengröße A auf Körbchengröße B verantwortlich. Das Protokoll des Beauty-Eingriffs.

11 Uhr: Ankunft
Mausi Lugner trudelt ein. Ziel: Worsegs Nobelklinik in der Wiener Sieveringerstraße Nr. 36.

11.45 Uhr: Endlich an der Reihe
Auch eine Mausi Lugner muss beim Promiarzt mit Wartefrist rechnen. Erst um 11.45 Uhr wird sie ins Allerheiligste eingelassen – das Allerheiligste übrigens im wahrsten Sinne des Wortes: Promi-Patienten bekommen ihre Botox-Spritze nicht im OP-Raum, sondern direkt im Büro des Star-Beauty-Arztes verabreicht.

11.50 Uhr: Das Bett wartet
Das Beratungsgespräch verläuft heiter. Mausi Lugner schnappt sich sofort die Busenimplantate, die verführerisch auf Worsegs Schreibtisch liegen. Das Silikon fühlt sich gut an. Hat Mausi aber schon hinter sich und längst nicht mehr nötig. Währenddessen bereitet Worseg die OP-Liege für Mausi vor und lockt schmunzelnd: „Na, Christina, komm jetzt endlich ins Bett!“

12 Uhr: Genaue Analyse
Worseg nimmt Mausi unter die genaue Falten-Lupe. Die Zornesfalte ist wieder neu gefurcht, die Nasobialfalten ein bisserl tiefer geworden. Der Experte erkennt haarscharf: Botox für die Stirn ist unumgänglich, Hyaluron für die Nasobialfalten wäre auch nicht schlecht. Und die Lachfalten wurden in letzter Zeit auch zu häufig strapaziert und könnten detto eine Dosis gebrauchen.

12.05 Uhr: Der Eingriff
Worseg zieht die Injektion auf. Zuerst ist die Stirn dran. 8 Stiche werden Mausi verabreicht, dann ist die erste Spritze (100ml) alle. Ein Tropfen Blut strömt aus dem ersten Einstich. Die tapfere Mausi verzieht keine Miene.

12.10 Uhr: Lachen ade
Noch eine Ampulle der lähmenden Flüssigkeit. Jetzt wird den Lachfalten der Garaus gemacht. 6 Stiche (gesamt 100 ml) werden rund um die Augen gesetzt.

12.15 Uhr: Auffüllen der Nasobialfalten
Der schmerzhafteste und heikelste Teil aller heutigen Beauty-Eingriffe steht an: Hyaluronsäure soll die Nasenfalten auffüllen. Damit die Spritze auch richtig gesetzt wird und keine Unregelmäßigkeiten entstehen, zeichnet der Promi-Arzt die Falten mit einem weißen Stift an. Dann wird die Spritze links und rechts gesetzt und die Falten aufgefüllt. ­Eine leichte Schwellung macht sich bemerkbar. Die verschwindet aber bereits nach ein paar Stunden restlos.

12.45 Uhr: Tropen-Impfungen
Die Gesundheit steht bei Mausi sichtlich an hinterster Prioritätenstelle. Denn die letzten Stiche gelten den überlebenswichtigen Tropen-Impfungen: Gelbfieber, Hepatitis A und B, Tetanus, Cholera, Malaria und Typhus. Im Dschungel ist Vorsorge alles. Also vier Spritzen in den Oberarm, die Mausi stoisch über sich ergehen lässt.

Abflug am 5. Jänner
Die Impfungen wirken sofort, Botox entfaltet seine ganze Wirkung erst innerhalb von 14 Tagen. Mausi hat also den Zeitpunkt der Eingriffe perfekt gewählt. Spätestens in zwei Wochen erblüht die Frau in jugendlicher Schönheit, und kann sich im Dschungel locker mit einer Brigitte Nielsen, die für die Show auch einige Eingriffe über sich ergehen ließ, messen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.