Joe Jackson

© EPA

"Michael hatte ein viertes Kind"

Zuerst war er es, dann wieder nicht und jetzt doch? Die endlose Geschichte um Omer Bhatti und sein Status als möglicher Sohn von Michael Jackson hat ein neues Kapitel. In einem Interview mit dem US-Magazin „Newsone“ bestätigte Clan-Vater Joe, dass es einen weiteren Jackson gebe: „Ich weiß, dass Michael ein viertes Kind hatte.“ Die konkrete Aussage „Ja, Omer Bhatti ist Michaels Sohn“ ließ er sich aber nicht entlocken. Aber: „Er verhält sich wie ein Jackson, er sieht aus wie ein Jackson, er tanzt wie ein Jackson“, so der 80-Jährige.

Der mögliche Jackson-Sohn hatte dagegen erst vor wenigen Tagen dementiert, Michaels Sohn zu sein.

Zukunft der Familie?
Der 25-jährige Norweger tanze sogar so gut, dass er eine Tanzschule aufmachen könne. Angesprochen darauf, ob Bhatti nun die Zukunft der Familie sei, sagte Jackson lächelnd: „Ich weiß nicht. Man wird sehen, was passiert.“

DNA-Test angeordnet
Angeblich soll Bhatti aus einem One-Night-Stand des King of Pop mit einer Norwegerin entstanden sein. Mehrere Jahre lang lebte er auf der Neverland Ranch wie ein Familienmitglied und auch bei der großen Trauerfeier saß er inmitten der restlichen Jacksons. Jermaine hatte bereits verkündet, man werde sich Omer annehmen. Gewissheit wird aber nur ein DNA-Test bringen können, dessen Ergebnis demnächst vorliegen soll.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.