Nach Messer-Affäre: Sheen dreht wieder

Zurück am Set

© www.photopress.at / Photo Press Service

Nach Messer-Affäre: Sheen dreht wieder

Zum ersten Mal nach seiner Festnahme wegen häuslicher Gewalt über Weihnachten ist Hollywood-Star Charlie Sheen wieder bei Dreharbeiten aufgetaucht. Der 44-Jährige habe eine neue Folge seiner Erfolgsserie Two and a half men (Dt.: Mein cooler Onkel Charlie) produziert, meldete die Zeitschrift Variety am Sonntag. Sheen habe sich dabei als wahrer Profi erwiesen, sagte Produzent Chuck Lorre dem Blatt zufolge. "Er taucht auf und liefert. Gestern Abend haben wir eine unserer besten Shows gemacht." Bei den Dreharbeiten habe es keine Probleme oder auch nur Bemerkungen gegeben.

Gefängnis zu Weihnachten
Sheen hatte nach einem heftigen Streit mit seiner Frau über Weihnachten einige Stunden im Gefängnis verbringen müssen. Die dritte Frau des Film- und Fernsehstars (Platoon, Wall Street) hatte die Polizei um Hilfe gebeten. Sie gab an, ihr Mann habe sie mit einem Messer bedroht. Über die Dreharbeiten sagte Lorre jetzt, es sei "sehr erfreulich" gewesen. "Das Publikum stand von der ersten Sekunde an tausendprozentig hinter uns. Es lief extrem gut, so dass wir jetzt einfach weitermachen im Geschäft."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.