Pamela Anderson wurde von Blutegeln attackiert

"Sehr traumatisch"

© Getty Images

Pamela Anderson wurde von Blutegeln attackiert

Demi Moore tat es freiwillig, als Entgiftungskur: Sie ließ sich in Tirol Blutegel aufsetzen und schwört drauf. Die Hollywood-Beauty will dafür sogar nach Österreich zurückkehren.

Pamela Anderson, Badenixe a. D., kann dieser Schönheits-Behandlung nur wenig abgewinnen. Seit ihrer Kindheit hat sie blaue Flecken auf ihrem Oberarm, nun lüftete sie das Geheimnis. Es sind Narben eines gemeinen Blutegel-Angriffs.

"Sehr traumatisch"
Als kleines Mädchen schwamm sie in einem See in ihrer kanadischen Heimat. "Ich wurde von Blutegeln attackiert – sehen Sie sich meinen Arm an. Ich habe das seit meinem neunten Lebensjahr. Das war sehr traumatisch", erzählte die Schauspielerin US-Talker Craig Ferguson. "Ein Haufen von denen sprang in einem See auf mich, als ich unter Wasser war."


Pamela Anderson: Von Blutegeln attackiert. (c) Getty Images

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.