SATC-Star Cynthia Nixon hatte Brustkrebs

Wieder gesund

© Getty Images

SATC-Star Cynthia Nixon hatte Brustkrebs

Cynthia Nixon (42) schockierte in der Sendung Good Morning America mit einem Geständnis: Sie hatte Brustkrebs. Die Krankheit wurde vor zwei Jahren festgestellt, als sie routinemäßig ein Mammogramm machen ließ.

Krebs früh erkannt
"Ich habe wichtige Neuigkeiten für Sie", teilte die Ärztin ihr damals mit. Obwohl sie große Angst hatte, ist Nixon, die als Miranda in der US-Serie Sex and the City bekannt wurde, dankbar: "Wenn es geschieht, ist das die beste Möglichkeit, wie es passieren kann, dass es so früh entdeckt wird."

Die Schauspielerin erklärte ihren Kindern genau, was die Diagnose bedeutet: "Ich werde eine Operation haben, sie werden es entfernen und dann werden wir sechseinhalb Wochen Bestrahlung machen, jeden Wochentag."

Auch Mutter betroffen
Cynthia Nixon wusste genau, was auf sie zukommt: Auch ihre Mutter hat die heimtückische Krankheit besiegt. "Als Tochter einer Brustkrebs-Überlebenden kannte ich die Risiken", so der beliebte US-Star.

Sie konnte den Krebs besiegen. Die Schauspielerin rät allen Frauen, sich regelmäßig untersuchen zu lassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.