Swarovski-Show mit Barbara Becker

Store-Eröffnung

© Karl Schöndorfer

Swarovski-Show mit Barbara Becker

diashow

Innere Stadt. Solch ein Spektakel hat Wien schon lange nicht mehr gesehen: Mehr als 200 Medienvertreter aus aller Welt waren angereist, um bei der Eröffnung des neuen Swarovski-Flagshipstores auf der Kärntner Straße 24 dabei zu sein.

Im Blitzlichtgewitter der Fotografen sonnte sich hochkarätige Prominenz: Babs Becker und ihr Künstler-Ehemann Arne Quinze, der die multimedialen Installationen im Inneren des Ladens schuf; André Heller, der das Unternehmen schon jahrelang künstlerisch berät und natürlich Vertreter der Familie Swarovski. Allen voran: Clan-Chef Markus Langes-Swarovski. Vor der Eröffnung rührte Barbara, Ex-Frau von Boris Becker, als UNICEF-Botschafterin im Hotel Das Triest die Werbetrommel. Und zwar für ihr Hilfsprojekt "Kampf gegen Tetanus". Trotz leichter Familien-Unstimmigkeitenebenfalls gekommen sind Fiona Swarovski und ihr Karl-Heinz Grasser.

Alles funkelt
Ab sofort kann jeder den Kristall-Palast besuchen. Damit sich das Auge nach all dem Gefunkel (sogar die Fassade glitzert) erholen kann, hat man die Innengestaltung schlicht gehalten. Wände und Möbel sind dunkelgrau, die Decke ist bis auf einige Spiegelelemente dazwischen schwarz. Hell, nämlich weiß verkleidet, sind nur die Rolltreppen.

15 Millionen Euro hat sich der Konzern diesen drittgrößten Flagship-Store weltweit kosten lassen. Angeboten wird auf drei Ebenen das gesamte Produktsortiment. 50 Mitarbeiter kümmern sich um die erlauchte Kundschaft. Champagner kann man schon jetzt genießen, kulinarische Leckerbissen werden ab Frühling serviert. Die beiden bestehenden Filialen in der Inneren Stadt wird man schließen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.