Timberlake hält Verfolgerin auf Abstand

Labile Stalkerin

Timberlake hält Verfolgerin auf Abstand

Die US-Justiz hält dem Popsänger Justin Timberlake (28) einen aufdringlichen Fan vom Leibe. Ein Gericht wies die 48-jährige Amerikanerin Karen McNeil an, von dem Star und dessen Haus Abstand zu halten, wie der Internetdienst Tmz.com am Samstag berichtete. In dem Verfahren habe Timberlake seine Verfolgerin als "besessene, geistig labile Promi-Stalkerin" beschrieben.

Die Frau habe mehrfach versucht, sich Zugang zu seinem Haus zu verschaffen, zuletzt am Donnerstag. Dabei habe sie behauptet, mit dem Sänger befreundet zu sein. Tmz.com zufolge wurde die Frau nach einer psychiatrischen Untersuchung wieder auf freien Fuß gesetzt. Eine weitere Anhörung ist für den 9. November angesetzt.

Die Frau war der Polizei bereits vor über zehn Jahren aufgefallen. Nach Behördenangaben hatte sie sich 1997 auf die Fersen von Guns N' Roses-Sänger Axl Rose geheftet und dabei gegen eine richterliche Anordnung verstoßen, berichtete "Eonline.com".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.