Verona Pooth fühlt sich sehr verletzt

Nach RTL II-Aus

© Sean Gallup/Getty Images

Verona Pooth fühlt sich sehr verletzt

Die TV-Moderatorin Verona Pooth (39) hat sich enttäuscht vom Privatsender RTL II gezeigt, der keine weitere Staffel ihrer Show "Engel im Einsatz" mehr auflegen will. "Ich bin geknickt, enttäuscht und fühle mich durch solche unfairen Äußerungen verletzt. So etwas geht wirklich unter die Gürtellinie", sagte Pooth der "Bild"-Zeitung (Mittwoch-Ausgabe).

Glaubwürdigkeit verloren
RTL-II-Programmdirektor Axel Kühn hatte am Dienstag in Cannes das Ende der Zusammenarbeit mit der zunehmend kritischen Beobachtung Pooths durch die Zuschauer nach der Insolvenz ihres Mannes Franjo begründet. Dadurch habe sie im Einsatz für sozial schwache Menschen wie in ihrer Sendung an Glaubwürdigkeit verloren. "Franjos Insolvenz hat mit meinem Berufsleben überhaupt nichts zu tun. Das sind zwei völlig getrennte Bereiche", sagte Pooth dazu der "Bild"-Zeitung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.