Jolie: Fotos schocken die Welt Jolie: Fotos schocken die Welt

Skandalfotos

© Bulls / Scope Features

 

Jolie: Fotos schocken die Welt

Ein winzig-kleines schwarzes Klebeband über dem Busen, ein ledernes Hundehalsband um den Hals, eine Zigarette – und sonst gar keine weitere Kleidung. Ein brisantes SM-Hardcore-Foto von Angelina Jolie (35), das die Welt nie zu sehen bekommen sollte.

Vor elf Jahren knipste ein unbekannter Freund bei einer Sex- und Drogen-Orgie mit. Jetzt sind acht dieser aufsehenerregenden Skandal-Bilder unter dem aussagekräftigen Titel „Angelina & Brad: Die Fotos, die sie auseinanderbringen werden“ im US-Magazin Star aufgetaucht. Eine erste, extrem heiße Vorschau auf das neue Jolie-Schock-Buch von Lady-Di-Skandal-Biograf Andrew Morton (ÖSTERREICH berichtete).

Heroin, Sex, Killer
Auf den scharfen Fotos bleibt Jolie nichts schuldig: ein Bild zeigt sie nur im knappsten aller String-Tangas und mit Cowboy-Hut bekleidet auf der Bettkante sitzend. Auf einem anderen ließ sie sich für bizarre Sexspielchen die Augen verbinden. Ihre billige, wasserstoffblond-gefärbte Frisur lässt die Skandal-Fotos noch weiter in Richtung Pornografie abdriften. Nicht nur die Fotos, auch der Text im Star ist brisant: vom 14-stündigen Heroin-Marathon ist da die Rede, von schnellem Sex mit wechselnden Partnern und von Auftrags-Killern. Ein verstörender Sex-and-Crime-Thriller.

Schattenseite
„Diese Fotos sind eine dunkle Erinnerung an einen Teil ihres Lebens, den Angelina total verleugnen will. Eine düstere Schattenseite ihrer Vergangenheit, die sie vor der ganzen Welt verborgen halten wollte. Auch vor Brad“, erklärt Morton. Doch schon vor einigen Jahren hat Jolie in einem Interview ihren Drogen-Konsum gestanden. „Ich hasse Heroin, weil ich eine Zeit lang davon total fasziniert war. Ich weiß, das ich nach wie vor nicht immun dagegen bin, aber ich werde es nie wieder nehmen.“

Brisanz in der Beziehung
Die neuen alten Schock-Fotos bringen auch wieder Brisanz in Achterbahn-Beziehung mit Brad Pitt (46). Erst im April hatten sich die beiden nach monatelangen Trennungs-Gerüchten und Scheidungs-Anwalts-Terminen wieder versöhnt. Schon damals war Pitt die Mutter seiner Kinder viel zu offenherzig gewesen. Doch da hatte er – und die Welt – die neuen Skandal-Fotos noch gar nicht gesehen ...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.