Seine Frau verzeiht ihm - für die Kinder

Mark Owen

© Photo Press Service, www.photopress.at

Seine Frau verzeiht ihm - für die Kinder

Fünf Jahre waren sie ein Paar. Mit der Treue nahm es Take-That-Star Mark Owen allerdings nicht so genau. Vier Monate nach der Hochzeit gestand der Sänger zehn Affären und gab zu, dass er ein Alkoholproblem hat. Die betrogene Emma Ferguson fackelte nicht lang und setzte ihren Mann vor die Tür. Jetzt stehen die Zeichen auf Versöhnung.

"Langer Weg"
"Emma wird für ihre Kinder alles machen. Mark war ein kompletter Idiot – was er offen zugibt – aber das ändert nichts daran, dass er ein großartiger Vater ist", verrät ein Freund der Familie in der britischen Sun. Emma gibt ihm noch eine Chance: "Er liebt die Kinder über alles und das weiß Emma. Vor ihnen liegt ein langer Weg. Aber für das Heil der Kinder wird sie ihm vergeben." Und weiter: "Emma möchte so gerne glauben, dass das nie wieder geschehen wird – sie braucht Zeit, damit die Wunden heilen und sie entscheiden kann, ob sie ihm alles verzeihen kann." Ihr Herz ist gebrochen und sie fühlt sich vollkommen leer, so der Insider.

Alkohol-Entzug
Nachdem der verheiratete Star öffentlich zugab, dass er seine Frau jahrelang hintergangen hat, checkte er vergangene Woche in eine Entzugsklinik ein, um "seine Probleme in den Griff zu bekommen". "Ich habe die letzten zehn Jahre getrunken und ich bin an einem schlimmen Punkt angekommen", beichtete er zuvor.

Mark Owen und Emma Ferguson gaben sich im November 2009 das Ja-Wort. Die beiden haben zwei Kinder (Willow Rose, 1 und Elwood, 3).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.