Mel Gibson: Mel Gibson:

Ex belastet ihn

 

© EPA

Mel Gibson: "Nigger"- Ausraster

Der umstrittene Hollywood-Star Mel Gibson (54, Lethal Weapon) tritt mit rassistischen Ausfällen einen Sturm der Entrüstung los. Im wüsten Streit mit seiner Ex und Mutter von Kind Nr. 8, Russensängerin Oksana Grigorieva (40), brüllte der Hitzkopf entrüstet über ihre freizügige Kleidung ins Telefon: „Wenn dich eine Horde von Niggern vergewaltigt, ist das deine eigene Schuld.“

Der Gebrauch des „N-Wortes“ ist in den USA fast ein Image-Todesurteil. Bürgerrechtler verdammten Gibson, der schon 2007 mit antisemitischen Schimpfkanonaden im Vollrausch zum Außenseiter wurde, „als notorischen Rassisten und Frauenfeind“.

Drohungen gegen Ex
Die Hasstirade des Extrem-Katholiken, der Messen in Latein lesen lässt, war von Grigorieva aufgezeichnet worden, der Webdienst Radar Online hatte die Dialoge angehört und veröffentlicht. Gibson in einem weiteren Ausfall: „Ich werde dein verdammtes Haus niederbrennen, aber erst nachdem du mir einen bläst.“

Mel Gibson befindet sich derzeit in einem brutalen Rosenkrieg mit der Russin um Unterhaltszahlungen und Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Lucia. Wegen Grigorieva hatte er im Vorjahr seine 29-jährigen Ehe beendet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.