Netrebko: So verliebt in Klein-Tiago

Familien-Bande

Netrebko: So verliebt in Klein-Tiago

„Wir sind eine ganz normale Familie“, erklärte Erwin Schrott (39) im ÖSTERREICH-Interview. Jetzt liefert er gemeinsam mit Lebensgefährtin Anna Netrebko („Unsere Liebe braucht keinen Trauschein“) den besten Beweis. Beim Stadtbummel durch Salzburg albern die beiden Opern-Superstars ganz verliebt mit Sohnemann Tiago (3) in der Altstadt vor dem Haus für Mozart rum: abwechselndes Tragen (Tiago schneidet dabei lustige Grimassen), ein kleines Tänzchen und – so süß! – Kopfüber-Akrobatik hinter Papas Rücken. Immer wieder zieht Schrott seinen kleinen Wonneproppen an den Beinen hoch: Köpfchen fast am Straßenpflaster und Füßchen in der Höhe. Tiago quietscht dabei vor Glück.

Wahre Liebe
Ein Kinderlächeln, das sich sogleich auch in den Gesichtern der verliebten Eltern widerspiegelt. In diesen ganz großen Momenten ist das Rundherum vergessen: Die Passanten, die Paparazzi – alles Nebensache.

Hier zählt nur die Familie. „Kinder sollen Kinder bleiben und sich am Spielen erfreuen, ich will ihnen aber die wahren Werte mitgeben, wo sie früh erkennen, dass ihnen selbst die reichen Eltern nicht alles schenken“, erklärt Schrott seine Erziehungs-Maßnahmen.

Diashow Stilikone Anna Netrebko

Anna in Gelb zur Premiere

In einem gelben Kleid im Stil der 50er-Jahre stahl Anna Netrebko allen die Show.

Anna in Gelb zur Premiere

Anna Netrebko und Erwin Schrott: Donna Anna kam in zitronengelber Couture von Basler ins Große Festspielhaus.

Anna in Gelb zur Premiere

Schön schwanger. Christina Rösslhuber und Wilfried Haslauer.

Anna in Gelb zur Premiere

Heike Curtze und Bernd Jeschke. Galeristin in Knallfarben.

Anna in Gelb zur Premiere

Corinne und Muck Flick. Sie glänzt in Lachs- und Nudetönen.

Anna in Gelb zur Premiere

Andre Leon Talley und Gloria von Thurn und Taxis. Schräg!

Anna in Gelb zur Premiere

Die Farbe Lila. Baronin Eva Maria Schilgen setzt auf Herbst-Ton.

Anna in Gelb zur Premiere

Royales Blau. Romy Seidl und Landeshauptmann Stv. D. Brenner.

Anna in Gelb zur Premiere

Elisabeth Auersperg-Breunner. Silber-Jumpsuit mit Schuppenprint.

Anna in Gelb zur Premiere

Johannes und Marina Hahn. Elegant zur Opern-Premiere.

Anna Netrebko als Stilikone

Black&White mit Fendi-Tasche.

Anna Netrebko als Stilikone

Elegant. Anna in nachtblauer Couture.

Anna Netrebko als Stilikone

Kurvig. Anna zeigt Dekolleté.

Anna Netrebko als Stilikone

Blumen mit Flower-Power.

Anna Netrebko als Stilikone

Ein Traum in Türkis.

Anna Netrebko als Stilikone

Farbe Lila. Im Romantik-Look zu "Figaro".

Anna Netrebko als Stilikone

Asymmetrische. Top in Pinselstrich-Robe.

1 / 17

Familien-Urlaub in Fuschl
Den Sommer über haben sich Schrott und Netrebko im noblen Hotel Schloss Fuschl eingemietet. Das Hauptquartier für ihre umjubelten Festspiel-Auftritte (Anna singt heute im Festspielhaus Le Rossignol, Schrott brilliert zeitgleich im Haus für Mozart mit Le nozze di Figaro), die Badeausflüge im flotten Cabrio an den Fuschlsee und die feuchtfröhlichen Abende im Salzburger In-Lokal Triangel.

Längst sind der heiße Uruguayer und die fesche Russin Teil der heimischen Lebenskultur. „Wir lieben Österreich und könnten uns nicht mehr vorstellen, woanders zu leben. Hier werden selbst Opernsänger wie Stars behandelt und meine Kinder können ganz ohne Angst aufwachsen.“

Wien-Pläne
Schon suchen sie in Wien die Lokalität für ein gemeinsames Restaurant („Wir lieben das Kochen“) und für Klein-Tiago einen Kindergarten-Platz unweit vom Franziskaner Platz. Dort werden wir schon bald ihr großes Familien-Glück auf der Schaukel, beim Rutschen und in der Sandkiste beobachten können.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.