Braut kam bei Horror-Crash ums Leben Braut kam bei Horror-Crash ums Leben

Direkt nach Hochzeit

© dpa

 

Braut kam bei Horror-Crash ums Leben

Bei einem folgenschweren Verkehrsunfall heute, Sonntag, in der Früh in Viehhofen im Pinzgau ist eine 22-jährige Braut ums Leben gekommen. Auf der Heimfahrt von der Hochzeitsfeier in Neukirchen nach Saalbach-Hinterglemm war der Wagen, in dem die junge Frau mit ihrem Mann auf der Rückbank saß, mit einem Kleintransporter kollidiert. Der Lenker des Pkw, der Vater des Bräutigams (54), dürfte vermutlich kurz eingeschlafen sein, das Auto geriet auf die linke Fahrspur. Die Braut erlag ihren schweren Verletzungen im Spital.

Bräutigam fast unverletzt
Der Unfall ereignete sich um 5.33 Uhr auf der Glemmertaler Landesstraße (L111) in Viehhofen. In dem Pkw der Hochzeitsgesellschaft befand sich auch die Mutter des Bräutigams, sie saß am Beifahrersitz. In einer leichten Rechtskurve kam der Pkw auf die Gegenfahrbahn und krachte in den entgegenkommenden Kleintransporter. Alle Airbags wurden laut Polizei ausgelöst.

Der Bräutigam selbst überstand den Crash offenbar unverletzt. Leicht verletzt wurden die beiden Lenker der Fahrzeuge. Am Steuer des Kleintransporters saß ein 58-jähriger Angestellter aus Viehhofen, er war ebenfalls auf dem Heimweg. Ein Alko-Test bei den beiden Männern ergab 0,0 Promille.

Braut erlag Verletzungen
Alle Verletzten wurden ins Krankenhaus nach Zell am See gebracht. Dort erlag die Braut ihren schweren Verletzungen, das Krankenhauspersonal musste den Familienangehörigen die traurige Nachricht übermitteln. Die Eltern des Bräutigams stammen aus Kroatien.

Der Bürgermeister von Saalbach, Peter Mitterer, zeigte sich gegenüber der APA über den Tod der Gemeindebürgerin sehr erschüttert. "In Saalbach sind alle zutiefst betroffen." Er kannte die Familie und das Unfallopfer zwar nicht persönlich, "ich habe aber gewusst, dass sie gestern geheiratet haben." Mitterer beteiligte sich gerade am Frühjahrsputz im Recyclinghof Saalbach, als er sah, wie der Konvoi der Hochzeitsgesellschaft aus dem Ort in Richtung Neukirchen fuhr.

Mutter schwer verwundet
Gegen Sonntagmittag teilte die Sicherheitsdirektion mit, dass der Vater und die Mutter des 24-jährigen Bräutigams 45 Jahre alt sind. Die Mutter wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Das berichtete ein Notarzt. Alle vier Insassen des Pkw sind laut Landespolizeikommando kroatische Staatsbürger. Die Eltern des Bräutigams wohnen schon seit vielen Jahren in Saalbach.

Die beiden Lenker und der Bräutigam dürften mit leichten Verletzungen davon gekommen sein. Bei der Kollision wurde durch den heftigen Anprall die Rückbank herausgerissen, auf der die Braut mit ihrem Mann saß. Die 22-Jährige erlag um 6.45 Uhr im Krankenhaus Zell am See ihren inneren Verletzungen. Die Unfallopfer wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Viehhofen geborgen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen