Einbrecher schlief im Vollrausch ein

Böses Erwachen

Einbrecher schlief im Vollrausch ein

"Der Bursch hat den Schreck seines Lebens bekommen", lachte der Linzer Polizeijurist Alexander Niederwimmer. "Das hat er auch bei der Einvernahme gesagt." Der 19-Jährige wurde gestern in der Früh unsanft geweckt – als Einbrecher in einem Bauhandel von einem knurrenden Polizeihund.

Flasche Wodka
Der Linzer war gegen zwei Uhr früh in das Geschäft in der Wegscheider Straße eingestiegen. Dort leerte er den Rest seiner Wodkaflasche – und schlief im Vollrausch ein. Um sechs Uhr entdeckte ein Wachdienst die offen stehende Tür des Bauhandels und rief die Polizei.

Entgeistert
Die Beamten kamen und schickten einen Hund durch die dunklen Räumlichkeiten. Der schlug auch an. Er stand knurrend über dem 19-Jährigen, der – bekleidet mit zwei Jacken aus dem Geschäft, einem Rollmeter in der einen und der Flasche Wodka in der anderen Hand – dem Hund völlig entgeistert ins Gesicht starrte.

Widerstandlos ließ sich der geschockte junge Einbrecher festnehmen und abführen. Der 19-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen