Hamburger Fischmarkt verwüstet

Vandalismus

© Peter Zezula

Hamburger Fischmarkt verwüstet

Ein Bild der Zerstörung bot sich Frühaufstehern gestern auf dem Wiener Neustädter Hauptplatz. In der Nacht hatten Vandalen ihren Zorn an den Einrichtungen des Hamburger Fischmarktes ausgelassen. Sie zertrümmerten Tische und Bänke, hoben Vitrinen aus der Verankerung und knickten sogar einen großen Sonnenschirm.

Zu guter letzt kletterten die noch unbekannten Täter über eine Absperrung eines Fischverkäufers, brachen ein 70-Liter-Ölfass auf und schütteten den Inhalt über große Teile des Hauptplatzes. Marktfahrer „AAl-Paule“, der am Morgen das Chaos entdeckte, schüttelte den Kopf: „Wir kommen viel in Europa herum, aber so eine Sauerei ist uns noch nie passiert.“ Die Feuerwehr musste dann das ausgelaufene Öl binden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen