Sonderthema:
Jetzt kommt das Spätsommer-Wetter

Prognose

Jetzt kommt das Spätsommer-Wetter

Kräftiger Störungseinfluss zur Wochenmitte, danach recht freundliches Spätsommerwetter. - So lautet die Prognose der Spezialisten von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Wien für die kommenden Tage.

Wetterprognose

Starke Bewölkung im Osten
Entlang der Alpennordseite sowie im Norden und Osten gibt es am Montag anfangs lokale Frühnebelfelder, diese lichten sich meist rasch. In der Folge überwiegt dort der sonnige Wettercharakter, lediglich im Osten ist es zeitweise etwas stärker bewölkt. Vor allem im Alpennordstau sind bis zum Abend unergiebige Regenschauer möglich. Insgesamt mehr Wolken und weniger Sonnenschein gibt es südlich des Alpenhauptkammes. Dort ist außerdem die Schauerneigung deutlich höher. Der Wind aus Nordwest bis Ost weht schwach bis mäßig. Von etwa vier bis elf Grad in der Früh erwärmt sich die Luft bis zum Nachmittag auf 14 bis 21 Grad, mit den höchsten Werten im Norden und Westen.

Dichtere Wolken
Der Dienstag startet zunächst meist sonnig. Frühnebel lichten sich meist rasch. Bald machen sich jedoch im Westen und Südwesten erste dichtere Wolken bemerkbar, die sich bis zum Abend langsam in Richtung Osten ausbreiten. In Vorarlberg und Tirol regnet es örtlich schon leicht. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus Nordost bis Süd. Alpennordseitig bläst föhniger Südwind. Die Frühtemperaturen liegen zwischen drei und elf Grad. Die Tageshöchsttemperaturen umspannen 15 bis 22 Grad.

Regen
Meist überwiegen am Mittwoch dichte Wolken, von Südwesten breitet sich im Tagesverlauf Regen auf nahezu ganz Österreich aus. Die größten Chancen trocken durch den Tag zu kommen, bestehen im Norden sowie teilweise an der Alpennordseite, hier kann sich auch hin und wieder die Sonne zeigen. Der Wind bläst mäßig bis lebhaft aus überwiegend Südost, entlang der Alpennordseite kann es stellenweise föhnig sein. Frühtemperaturen neun bis 15 Grad, Höchstwerte 15 bis 25 Grad.

Gewitter und Auflockerungen
Im Westen und Süden verläuft der Donnerstag meist stark bewölkt mit einigen, manchmal sogar gewittrigen Regenschauern. Im Norden und Osten gibt es zwar am Vormittag noch viele Wolken und etwas Regen, der Nachmittag bringt dann bei meist trockenem Wetter schon häufig sonnige Auflockerungen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bis Nordwest. Frühtemperaturen acht bis 15 Grad, Tageshöchsttemperaturen 17 bis 23 Grad.

Trockener, Sonniger Freitag
In Vorarlberg, Tirol sowie in Salzburg ist es am Freitag unbeständig mit einigen Regenschauern. Sonst steht ein meist trockener und zeitweise sonniger Tag bevor. Der Wind weht mäßig, im Donauraum sowie im östlichen Flachland lebhaft aus West bis Nord. Frühtemperaturen sieben bis 14 Grad, Tageshöchsttemperaturen 15 bis 23 Grad.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen