Mädchen erlitt Kohlenmonoxid-Vergiftung

Defekte Gastherme

© APA

Mädchen erlitt Kohlenmonoxid-Vergiftung

Ein neunjähriges Mädchen hat am Sonntagabend in Wien eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten. Ursache dürfte eine defekte Gastherme in einer Wohnung in der Stenografengasse in Liesing gewesen sein, berichtete die Polizei. Das Kind wurde zur Kontrolle in ein Spital gebracht.

Der Vorfall ereignete sich kurz nach 20.00 Uhr. Die Neunjährige erlitt beim Duschen einen Schwächeanfall. Die 44-jährige Mutter brachte das Kind sofort aus der Wohnung und verständigte die Rettung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen