Mehrfach-Salto mit Audi

Schwerer Unfall

© einsatzdoku.at

Mehrfach-Salto mit Audi

Die A2 bei Edlitz im Wechselabschnitt (Bez. Neunkirchen) ist gefährlich, egal ob die Fahrbahn trocken oder nass ist. Wie gefährlich, das hat am Dienstagmorgen ein Steirer aus Hartberg erleben müssen. Vorweg: er hatte 1.000 Schutzengel als Beifahrer in seinem silbergrauen Audi.

Riesenglück
Auf dem Bergab-Abschnitt Richtung Wien gilt normalerweise Tempo 100, bei Regen – so wie gestern – schalten Regen-Sensoren automatisch die Überkopf-Tempoanzeigen auf 80. Diesmal leider nicht. Der Audi-Lenker dürfte auf der regennassen und rutschigen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verloren haben – laut Aussagen bei der Polizei fuhr er maximal 95 Stundenkilometer. Der Pkw brach aus, überschlug sich mehrmals und kam wieder auf den Rädern zum Stillstand. Trotz des mächtigen Abfluges mit dem schweren Wagen blieb der Pkw-Lenker fast unverletzt, er erlitt nur Schnittwunden an der Hand. Sein Audi war ein Totalschaden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen