Mysteriöser Leichenfund im Inn geklärt

Abgängiger

© APA/MARKUS FURTNER/FEUERWEH SCHAERDING

Mysteriöser Leichenfund im Inn geklärt

Die Sicherheitsbehörden haben den mysteriösen Leichenfund am Dienstag vergangener Woche im Inn bei Schärding in Oberösterreich geklärt. Bei dem Toten handelt es sich um einen 15-jährigen Abgängigen aus Salzburg. Er galt nach einem mutmaßlichen Ladendiebstahl als vermisst.

Die Leiche war bei Brückenarbeiten gefunden und von der Feuerwehr geborgen worden. Durch den Abgleich der Fingerabdrücke konnte nun die Identität der Wasserleiche geklärt werden. Es ist ein 15-jähriger Schüler. Ihm war Ende Mai ein Ladendiebstahl im benachbarten Bayern vorgeworfen worden. Er wurde der Polizei übergeben. Seine Mutter musste ihn am Posten abholen. Weil sie aber mit dem Fahrrad und er per Bus unterwegs waren, vereinbarten sie eine getrennte Fahrt nach Hause. Doch dort kam er leider nie an.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen