Natascha meidet nun Öffentlichkeit

Aus für TV-Show

Natascha meidet nun Öffentlichkeit

Es ist ruhig geworden um Natascha Kampusch: Das 21-jährige Entführungsopfer meidet seit Wochen die Öffentlichkeit und lebt zurückgezogen in einer Altbauwohnung in Wien.

Klar ist: Ihre Karriere als TV-Moderatorin dürfte vorerst gescheitert sein. War ihre erste Talkshow „Kampusch trifft“ mit durchschnittlich 114.000  Zuschauern noch das erfolgreichste TV-Format von Puls4, blieben die zwei kommenden Sendungen weit hinter den Erwartungen. Folge: Vorzeitiges Aus nach der Hälfte der geplanten Sendungen.

Kampusch bastelt derweil mit drei Lehrern weiter an ihrer Matura und engagiert sich zudem karitativ: In der Puls4-Sendung Armut in Österreich will sie ihre neue Charity präsentieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten