Ungarischer Lkw-Lenker schwerst verletzt

Unfall auf der A2 in Kärnten

Ungarischer Lkw-Lenker schwerst verletzt

Der Lenker eines ungarischen Lkw ist Mittwochabend auf der A2 bei Griffen (Bezirk Völkermarkt) in Kärnten wegen eines geplatzten Reifens von der Fahrbahn abgekommen und in einen Betonsockel gekracht. Der Mann - laut Polizei handelt es sich vermutlich um einen 50 Jahre alten Ungarn - wurde in der Fahrerkabine eingeklemmt und schwerst verletzt. Er wurde vom Rettungshubschrauber C11 ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Die komplizierte Bergung des Schwerstverletzten durch die Feuerwehren Griffen und Völkermarkt dauerte über zwei Stunden. Die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt, die Ladung des Lkw - mehrere Tonnen Zucker - war über die Fahrbahn verstreut. Die genaue Feststellung der Identität des Lenkers war wegen der schwere der Verletzungen und wegen fehlender Ausweisdokumente schwierig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen