17 -Jähriger erlitt Rauchgasvergiftung

Wohnungsbrand

© APA

17 -Jähriger erlitt Rauchgasvergiftung

Am Dienstagabend kam es in der Pouthongasse in Fünfhaus zu einem Wohnungsbrand. Der 17-jährige Sohn des Wohnungseigentümers versuchte in Eigenregie den Flammen Einhalt zu gebieten. Als er daran scheiterte, alarmiert er die Feuerwehr - wahrscheinlich zu spät, denn die Wohnung ist nun komplett ausgebrannt. Der junge Mann wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Was der Auslöser für den Brand war, ist derzeit noch ungeklärt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen