Sonderthema:
Alle lachen über Kuh, die Reh sein will

Yvonne floh vor Schlachtbank

Alle lachen über Kuh, die Reh sein will

Die österreichische Kuh Yvonne ist einfach nicht zu fassen – und sorgt seit Wochen in Bayern für Schenkelklopfen.

Ausgebüxt

Die Vorgeschichte: Am 24. Mai wurde das braun-weiße Rind in Aschau am Inn (OÖ) an einen Bayern verkauft. Doch statt im Schlachthof zu landen, büxte Yvonne in ihrer neuen Heimat sofort aus – und versteckte sich in den Wäldern von Zangberg. Und trotz Kuh-Halali konnte das sechsjährige Eutertier bisher nicht eingefangen werden. Und mit jedem misslungenen Versuch wuchs Yvonnes Fan-Club.

Pate
Resultat: Mittlerweile hat der Salzburger Tierschützer Michael Aufhauser (Gut Aiderbichl) die Kuh freigekauft. Um ihr Gnadenbrot zu geben, muss er sie aber erst einmal erwischen. Aufhauser hat’s bereits mit zwei Lockkühen – Yvonnes Schwester Waldtraud und deren Kalb Waldi – vergeblich versucht. An diesem Wochenende will er mit 100 Helfern und Fährtendackel Mirko ausrücken. Viel Glück.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen