Sonderthema:
Bub auf Skipiste schwer verletzt

Kind verletzt

Bub auf Skipiste schwer verletzt

Derzeit vergeht in Kärnten kaum ein Tag, an dem nicht über verschüttete Lawinenopfer oder verletzte Wintersportler zu berichten ist. Diesmal endete ein Ausflug in das Wintersportgebiet Koralpe in der Ortschaft St. Stefan im Lavanttal (Bezirk Wolfsberg) für einen fünfjährigen Slowaken mit einem Rettungshubschrauberflug: Der kleine Wintersportler war Montagmittag auf der Piste gestürzt und hatte sich dabei eine schwere Beinverletzung zugezogen.

Christopherus 11
Der fünfjährige Bub musste nach einer Erstversorgung durch die Einsatzkräfte auf der Piste mit dem Notarzthubschrauber Christopherus 11 ins Landeskrankenhaus Klagenfurt geflogen werden.

Tapferer Junge
Der kleine Slowake verhielt sich „sehr tapfer“, so Michael Umschaden vom ÖAMTC, aber er wollte von einem Elternteil begleitet werden.

Flugbegleitung
Die Mutter schied aus: Die Frau ist schwanger und laut ÖAMTC sei es verboten, schwangere Frauen im Rettungshubschrauber mitzunehmen. Der Kleine musste aber nicht alleine fliegen, die Crew des Christopherus 11 lud den Vater des Fünfjährigen ein, mitzukommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen