Brüderpaar stirbt im brennenden Auto

Nach Crash

© FF Scheibbs

Brüderpaar stirbt im brennenden Auto

Ein Brüderpaar ist am Donnerstag kurz nach 5.00 Uhr bei einem Pkw-Frontalzusammenstoß nahe Gresten im Bezirk Scheibbs ums Leben gekommen. Die Männer im Alter von 47 und 57 Jahren wurden in ihrem Auto, das nach dem Zusammenprall zur Seite gekippt war, eingeklemmt, berichtete "144 - Notruf NÖ". Der 30-jährige Lenker des anderen Fahrzeugs wurde verletzt ins Landesklinikum Scheibbs eingeliefert.

Unachtsamkeit kostet Leben
Nach Angaben der Sicherheitsdirektion hatte sich der folgenschwere Unfall auf der LB22 im Ortsgebiet von Reinsberg ereignet. Der 30-Jährige habe angegeben, aufgrund einer Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Ein Frontalzusammenstoß war die Folge. Der 47-Jährige am Steuer und sein Bruder starben noch an der Unfallstelle.

An Einsatzkräften wurden laut "144 - Notruf NÖ" zwei Notarzt- und Rettungswagen sowie ein Kriseninterventionsteam und das Akutteam NÖ entsandt. Weiters waren Feuerwehren aus Scheibbs, Reinsberg und Gresten alarmiert. Nach der Bergung der Opfer mussten die Wracks von der Fahrbahn entfernt und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen