Jäger stürzt in NÖ tödlich ab

In steilem Gelände

© APA

Jäger stürzt in NÖ tödlich ab

Tödlich verunglückt ist am Donnerstag ein Jäger im Bezirk Scheibbs. Der 53-Jährige war laut NÖ Sicherheitsdirektion im sogenannten Doppelgraben im Gemeindegebiet von Gaming auf der Pirsch gewesen, als er in etwa 710 Metern Seehöhe auf einem steilen Steig ausgerutscht sein dürfte. Er stürzte über felsiges Gelände in die Tiefe und kam auf einer Forststraße zu liegen.

Ehefrau fand Gatten tot auf
Der Mann hatte schwere Verletzungen am Kopf und im Brustbereich erlitten, er verstarb an der Absturzstelle. Seine Frau und ein Jagdpächter fanden den Verunglückten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen