So trauern Freunde um Florian

Schüsse in Krems

© privat

So trauern Freunde um Florian

Es war erst wenige Stunden bekannt, dass zwei Polizisten Florian P. erschossen, als auf sms.at, dem Netzwerk von Kremser Jugendlichen, schon Foren zu dem Vorfall gegründet wurden. Die meisten Poster finden sich in der Gruppe „R.I.P (rest in peace, auf Deutsch: Ruhe in Frieden) Florian P.“ Im Gegensatz zur zweiten Gruppe „Scheiß Kremser Polizei“ finden sich hier keine Schuldzuweisungen, es herrscht offene Trauer. Vor allem Bina, Florians Freundin, drückt ihre Gefühle ganz offen aus: „shaatz! ich kann ohne dich nimmer leben. du bist und bleibst das beste in meinem leben.“ Marina schreibt: „flo, du fehlst uns. warum gerade du?“ Andy meint: „es fällt uns allen so schwer. du wirst in unserem herzen weiterleben.“ Saskia: „du warst wie ein kleiner bruder für mich. wir waren eine riesen große familie. hab dich lieb mein hübscher.“

Interview mit Schulkollegen Marcel (14).

ÖSTERREICH: Marcel, ist dir Florian in der Schule aufgefallen, warst du mit ihm befreundet?
Marcel: Ich kenn ihn nur vom Gang, außerdem wohnen wir im gleichen Viertel. Florian war bei allen bekannt, immer goschert und frech zu den Lehrern.

ÖSTERREICH: Gibt es noch weitere Komplizen?
Marcel: Möglich, der Florian war bei einer richtigen Gang, die durch Krems gezogen ist.

ÖSTERREICH: Hat Florian in der Schule mit seinen Aktionen geprahlt?
Marcel: Er hat sich zwar immer aufgeführt wie ein echter Macho, aber über seine Streifzüge durch Krems hab ich nie gehört. Ich gehörte auch nie zum innersten Kreis.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen