Tierattacken fordern zwei Verletzte

Pferd rastete aus

© APA

Tierattacken fordern zwei Verletzte

Zwei Unfälle mit Tieren haben am Freitag in Niederösterreich zwei Schwerverletzte gefordert. In Scharndorf (Bezirk Bruck a.d. Leitha) wurde gegen 15.00 Uhr ein etwa 60-jähriger Mann von einem Pferd getreten. Der Mann musste ins Landesklinikum Hainburg gebracht werden, berichtete "144 - Notruf NÖ" am Samstag in einer Aussendung.

Stier wütete in Pömmerstall
Am Abend wurde ein rund 40-Jähriger in Pömmerstall (Bezirk Melk) aus noch unbekannter Ursache von einem Stier angegriffen. Der Mann erlitt dabei Verletzungen am Kopf. Er wurde ins Landesklinikum Amstetten eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen